News

Zeitungsbericht: Mulitkulti als Erfolgsrezept - Martin Schwarzkopf über gemeinsam trainierende Ringer

Lesen Sie den Online-Bericht des Main Echos hier: https://www.main-echo.de/sport/kommentare/mulit-kulti-als-erfolgsrezept-art-8143223

Zeitungsbericht: Wie sich Kleinostheims Kampfsport-Routinier Saba Bolaghi auf das Ringer-Finale vorbereitet

Lesen Sie den Online-Bericht des Main Echos hier: https://www.main-echo.de/sport/ringen/wie-sich-kleinostheims-kampfsport-routinier-saba-bolaghi-auf-weltmeisterlichen-showdown-vorbereitet-art-8147545

 Der ASV Griesheim 1900 e.V. ist Pokalsieger in der HRV-Nachwuchsliga!

In der Rückrunde der HRV-Nachwuchsliga (Hessischer Ringer-Verband E.V.) ging der ASV Griesheim als Favorit ins Turnier. Die Erwartungen waren hoch und die Stimmung in der Mannschaft sehr gut. Mischa Mamoyan motivierte sein Team, sowie die mitgereisten Eltern, was maßgeblich zum Erfolg der Jugend beigetragen hat. Im ersten Kampf gegen die SG-Arheilgen siegte der ASV mit 6:0 Punkten. Leider konnte der Ausrichter der Vorrunde, Athletenverein „Vorwärts“ 05 Groß-Zimmern e.V. der eine super Leistung in der Vorrunde zeigte, wegen eines Trauerfalls nicht teilnehmen. An dieser Stelle möchten wir unser aufrichtiges Beileid aussprechen.

Im Finale gegen SG. Frischauf Fulda 1962 wurde es richtig spannend.

Der erste Schultersieg für den ASV Griesheim 1900 e. V. wurde durch Georgie Lazarov in einem Nerven zerreißenden Kampf erzielt. Mit einer hervorragenden Leistung und einem Punktevorsprung verlor Eduard Bufteac seinen Kampf per Schultersieg, was die Anspannung der Fans ansteigen ließ. Durch einen erneuten Schultersieg für den ASV konnte Oussama Bousrouf den nächsten Punkt für Griesheim erzielen. Gianluca Falletta zeigte gegen seinen älteren Gegner eine sehr starke Leistung, musste sich zum Schluss aber leider geschlagen geben. Jetzt ging es um den ersten Platz auf dem Treppchen zwischen SG. Frischauf Fulda 1962 und ASV Griesheim 1900 e.V.. Mark Schumorek trat auf die Matte. Nach einer kontroversen Diskussion bezüglich seiner Knieschützer, die er ausziehen musste, wurde er zu Beginn aus dem Konzept gebracht und von seinem Gegner auf die Matte geschickt. Am Boden zeigte Mark Schumorek eine sehr gute Verteidigung. Als es wieder in den Stand ging war er konzentriert, konnte seinen Gegner zu Boden bringen und einen Schultersieg erringen. Griesheim war zu diesem Zeitpunkt auf Platz 1. Tymafii Punkiak hatte im letzten Kampf des Tages einen großen und starken Gegner, den er zur Überraschung aller Zuschauer in einem enormen Tempo auf den Rücken legte. Dadurch siegte der ASV erneut 4:2 gegen SG. Frischauf Fulda 1962.

Somit wurde der ASV Griesheim 1900 e.V. überlegener Sieger der HRV-Nachwuchsliga.

Platz 1: ASV Griesheim 1900 e.V.

Platz 2: SG. Frischauf Fulda 1962

Platz 3: SG-Arheilgen

Bericht Michael Schumorek

Nachwuchsjugend des ASV Grießheim1900 e.V. (v.l.) Tymafii Punkiak, Mark Schumorek, Alex Mamoyan, Oussama Bousrouf, Eduard Bufteac, Gianluca Falletta, Georgie Lazarov mit Ihrem Trainer Mischa Mamoyan

Thimo Solar 210kg Bankdrücken.MP4

Thimo Solar Deutscher Meister im Bankdrücken 2023

Thimo Solar sicherte sich den Deutschen Meistertitel und stellte gleichzeitig einen neuen hessischen Rekord auf, indem er beeindruckende 210 Kilogramm auf der Bank bewältigte.

Erfolgreiche Teilnahme am 12. Goldbach-Cup 29.10.2023

Mit 20 Teilnehmern konnte Griesheim auf dem Siegertreppchen mit 7 Gold-Medaillen und 3 Silber-Medaillen glänzen. Weitere Punkte konnten mit 3 Kämpfern auf Platz 4, 2 Kämpfern auf Platz 5 und einem Kämpfer auf Platz 6 gesammelt werden.

277 Teilnehmer aus 39 Vereinen aus ganz Deutschland kämpften um den begehrten Goldbach-CUP, den der ASV Griesheim mit dem 2. Platz abgeschlossen hat.

Den ersten Platz belegte der SC Kleinostheim mit 72 Punkten dicht gefolgt vom ASV Griesheim mit 71 Punkten, den dritten Patz belegte der KSK Konkordia 1924 Neuss mit 68 Punkten.

Am 15.10.2023 nahm der ASV Griesheim an dem Vorrundenturnier der Nachwuchsliga des Hessischen Ringer-Verbandes e.V. teil und belegte den 1. Platz, unter den vier angetretenen Mannschaften mit Kindern im Alter von 6 – 9 Jahren.

Nun wartet die Rückrunde auf den ASV Griesheim am 11.11.2023 in Fulda und es riecht stark nach Gold.

Zum krönenden Abschluss des Jahres 2023 richtet der ASV Griesheim am 26.11.2023 ein Bezirksturnier im Freistil in der ASV-Halle aus. Dort erwarten wir wie immer faire und spannende Kämpfe. Eine bomben Stimmung ist garantiert.

Bericht Rolf Prinz

Sieger Vorrundenturnier Nachwuchsliga

ASV Griesheim Sieger des Vorrundenturnieres der Nachwuchsliga des Hessischen Ringer-Verbandes e.V.

Vier Mannschaften mit Kindern von 6 -9 Jahre kämpften im Vorrundenturnier der Nachwuchsliga des HRV. Die zahlreichen Zuschauer konnten in der Athletenhalle des AV Groß Zimmern teils sehr spannende Kämpfe zu sehen. Am Schluss hatten die Nachwuchsringer des ASV Griesheim die Nase vorne. Zweiter wurden die Jungs von der SG Frischauf Fulda. Platz drei teilten sich der Schülerringer von der SG Arheilgen und der Gastgeber AV Groß Zimmern.

Die Ergebnisse von Groß Zimmern:

ASV Griesheim - AV Groß Zimmern 5 - 1

SG Arheilgen - SG Frischauf Fulda 1 - 5

ASV Griesheim - SG Arheilgen 6 - 0

AV Groß Zimmern - SG Frischauf Fulda 0 - 6

ASV Griesheim - SG Frischauf Fulda 4 - 2

AV Groß Zimmern - SG Arheilgen 3 - 3

Das Rückrundenturnier findet dann am 11.11.2023 bei der SG Frischauf Fulda statt. Hier werden in den Gewichtsklassen die Stilarten getauscht.

Bild: Die Siegermannschaft des ASV Griesheim mit ihrem Trainer Mischa Mamoyan

Bericht  Roland Goerisch

Ergebnisse-LMBD-2023-RAW.pdf

Thimo Solar ist Hessischer Meister im Bankdrücken 2023

Mit 200 Kilogramm Last auf der Bank holte der Griesheimer erneut den Titel und qualifizierte sich am 15.07.2023 in Niestetal für die Deutschen Meisterschaften im Bankdrücken.

Bericht Hantelsport 12.05.2023.pdf

Bericht Hantelsport vom 12.05.2023