Kampfbericht 06.12.19 – Herrenmannschaften – ASV Griesheim gegen KSV Seeheim

 

Am Freitag den 06.12. war die Mannschaft des ASV Griesheim beim KSV Seeheim zu Gast um den letzten Auswärtskampf der Saison 2019 zu bestreiten.

 

Den Anfang für die Griesheimer machte Denis Demirov, der im gr.-röm. Stil bis 57 kg ohne Gegner war und folgerichtig kampflos vier Punkte für die angereisten Frankfurter holte.

 

Im Freistil bis 130 kg machte Tobias Bauer eine unglückliche Figur gegen den souverän ringenden Leon Kinzel. Bereits nach 30 Sekunden wurde Bauer, viel zu hoch stehend, von Kinzel geschultert und gab 4 Punkte ab.

 

Dana Aghaie strengte sich im Freistil bis 61 kg gegen den Seeheimer Eduard Kuceplavos gehörig an. Gegen den erfahrenen Routinier konnte er allerdings nicht bestehen und musste sich nach gut einer Minute seinem technisch überlegenen Gegner geschlagen geben.

 

Nafi Saliji trat für Griesheim im gr.-röm. Stil bis 98 kg gegen Sandro Görisch an. Der Seeheimer war in der Saison bis dato ungeschlagen und konnte seine Statistik auch an diesem Abend souverän halten. Nach einer knappen Minute war er der klar technisch überlegene Sieger und sicherte dem KSV viert weitere Punkte.

 

Gabriel Manalachi (Griesheim) rang im gr.-röm. Stil bis 66kg mit Mihails Vasiljevs und vermochte zumindest länger als die, ihm vorangegangenen Griesheimer zu bestehen. Nach knapp zwei Minuten Kampfzeit wurden allerdings auch für seine Bemühungen vom Seeheimer Vertreter unterbunden. Vasiljevs siegte technisch überlegen und holte weitere vier Punkte.

 

Griesheim, mit stärkeren Vertretern in den mittleren und unteren Gewichtsklassen hatte allerdings auch noch ein Wörtchen mit zu Reden. Hamid Reza Afzali vertrat die Frankfurter im Freistil bis 86 kg und rang mit Martin Daum. Der Kampf wurde vom gesamten Publikum in absoluter Stille verfolgt und kann sicherlich als einer der Höhepunkte des Abends beschrieben werden. Die vielbeschworene Stecknadel wäre problemlos zu hören gewesen. Afzali und Daum kämpften über die volle Distanz und es gelang dem Griesheimer 0:8 zu siegen.

 

Danial Agahaie (Griesheim) rang im Freistil bis 71 kg gegen Marc Jung. Der Griesheimer war der stärkere Ringer, jedoch gelang es Jung immer wieder gegen zu halten und auch selbst zu punkten. Mit 6:22 war Agahaie, dennoch klar der technisch überlegene Sieger und holte vier Punkte für Griesheim.

 

Im gr.-röm. Stil bis 80 kg kämpften Ramazan Kesmer (Griesheim) und Levan Rechviasvili (Seeheim). Kesme erging es wie dem Großteil seiner Mannschaft an diesem Abend. Noch vor Ende der ersten Kampfminute musste er sich dem klar überlegenen Gegner geschlagen geben. Rechviasvili schulterte den Griesheimer und gewann weitere vier Punkte für Seeheim.

 

Der letzte Kampf des Abends fand zwischen Mischa Mamoyan (Griesheim) und Furkan Basekin (Seeheim) statt und lies die anwesenden Zuschauer noch einmal auf ihre Kosten kommen. Basekin und Mamoyan schafften es die Stimmung noch einmal kräftig aufzuheizen. Über die volle Distanz rangen die beiden im gr.-röm. Stil bis 75 kg. Mamoyan war gewichtsmäßig zwar der Underdog, schaffte es aber immer wieder in Führung zu gehen. Dennoch war der Punktsieg mit 8:11 sehr hart erkämpft und verlangte Mamoyan alle Kraftreserven ab. Gleiches galt auch für Basekin, der wie sein Frankfurter Gegenüber alles in die Waagschale warf, was er an Energie aufbringen konnte.

Schlussendlich siegten die Seeheimer Gastgeber verdient über die angereisten Griesheimer mit 20:13.