Kampfbericht 23..11.2919 – Jugendmannschaften – ASV Griesheim gegen RV Haibach

 

Gemeinsam mit der Herrenmannschaft empfing die Jugendmannschaft die Ringer und Ringerinnen des RV Haibach in der Turnhalle der Heinrich-v.-Stephan Schule in Frankfurt Griesheim. Nach der Waage konnte es unter der Leitung von Kampfrichter Wissel losgehen.

 

Den ersten Kampf im gr.-röm. Stil bis 23 kg lieferten sich Gastgeber Alex Mkrtschyan (Griesheim) und Carla Brönner (Haibach). Mkrtschyan konnte die gleichalte Brönner innerhalb von dreieinhalb Minuten technisch überlegen besiegen und die ersten Mannschaftspunkte einheimsen.

 

Vladimir Stepanschi kämpfte im Freistil bis 26 kg gegen Damian Gilberg. Zwar konnte der Gast aus Haibach auch gegen Stepanschi punkten aber das änderte nichts am souverän erzwungenen Schultersieg des Griesheimers nach gut zweieinhalb Minuten.

 

Direkt im Anschluss an seinen jüngeren Bruder rang Christian Stepanschi im gr.-röm. Stil bis 29 kg gegen Andrej Knaub (Haibach). Stepanschi punktete als erster und ließ sich, wie sein Bruder vor ihm, die Chance auf den Schultersieg nicht entgehen. Er schulterte Knaub nach knapp anderthalb Minuten.

 

Bereket Yohannes schien seinen Mannschaftskameraden in nichts nachstehen zu wollen. Gegen Florian Brönner (Haibach) zeigte Yohannes (Griesheim), im Freistil bis 33 kg, eine sehr gute Leistung. Ebenfalls durch Schultersieg gewann der Griesheimer nach einer guten Minute souverän und regte seine Trainer zu Jubel an.

 

Im gr.-röm. Stil bis 37 kg kämpften Yosuf Abden Nafa (Griesheim) und Luis Lang (Haibach). Nafa hielt sich hierbei an die von Griesheim verfolgte Linie. Er siegte ebenfalls mit einem Schultersieg innerhalb der ersten Minute, was lautstark vom Publikum belohnt wurde.

 

Im Freistil bis 42 kg waren beide Mannschaften ohne Vertreter.

 

Annika Oberwinger (Griesheim) trat im Freistil bis 48 kg, ohne Gegnerin auf der Haibacher Seite, an und gewann kampflos.

 

Im gr.-röm. Stil bis 48 kg kämpfte Symeon Karlos aus Griesheim gegen Leon Lang aus Haibach. Bei einem Punktestand von 13:2 gelang es Karlos Lang knapp unter der 2 Minutenmarke zu schultern und einen weiteren Punkt für die dominant auftretende Jugendmannschaft des ASV zu sichern.

 

Ejoram Wolde (Griesheim) rang im Freistil bis 54 kg mit Domenik Gilberg (Haibach) und hatte nicht viel zu lachen. Von Beginn an drang Gilberg auf den Griesheimer ein und besiegte ihn nach 40 Sekunden technisch überlegen um seiner Mannschaft einen verdienten Zähler zu erkämpfen.

 

Der letzte Kampf des Abends ging allerdings wieder an die dominierenden Griesheimer. Im gr.-röm. Stil bis 65 kg hatte Eamon Boyd O Foghlu die Nase vorn und besiegte Lukas Parr aus Haibach nach vier Minuten mit 6:2.


Der Verbandskampf endete mit 8:1 für die Griesheimer Jugendmannschaft, die in dieser Saison bärenstark auftritt und spektakuläre Kämpfe abliefert.