31.07.2020 - Was ist wieder erlaubt, was nicht?

Keine Beschränkung der Gruppen- und Teilnehmergröße mehr - Regelungen des Landes Hessen Stand 30.07.2020

Der Sportbetrieb ist in einem erweiterten Umfang gestattet. Der Trainings- und Wettkampfbetrieb ist unter Beachtung der Empfehlungen des Robert Koch-Instituts zur Hygiene sowohl als Individual-, als auch als Kontaktsport möglich. Zwischen den Sportlerinnen und Sportlern muss daher der Mindestabstand nicht eingehalten werden. Eine Beschränkung der Gruppen- bzw. Teilnehmergröße findet nicht mehr statt.

Zuschauer sind nach den allgemeinen Regelungen, die für Zusammenkünfte und Veranstaltungen gelten, insbesondere der Einhaltung der Vorschriften zum Mindestabstand sowie der Regelobergrenze von 250 Personen, gestattet. Begleitpersonen der Sportlerinnen und Sportler, insbesondere etwa Betreuerinnen und Betreuer, Trainerinnen und Trainer, Aufsichtspersonen bei Minderjährigen (Erziehungsberechtigte, Mütter und Väter oder Verwandte) welche die Kinder und Jugendliche zum Training oder zum Wettkampf bringen oder währenddessen betreuen, dürfen sich weiterhin unter Wahrung der ansonsten geltenden Kontaktbeschränkungen während des Trainings oder Wettkampfs auf der Sportanlage aufhalten.

Hygieneregeln Sportbetrieb

Trainings- und Wettkampfbetrieb ist gestattet, wenn?

• nur die persönliche Sportbekleidung und -ausrüstung einschließlich Badeschuhen, Handtüchern und ähnlichem verwendet wird,
Hygiene und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei der gemeinsamen Nutzung von Sportgeräten, durchgeführt werden,
Umkleiden, Wechselspinde und Schließfächer sowie sanitäre Anlagen (Dusch- und Waschräume, Toiletten) nur unter Beachtung der Empfehlungen des Robert Koch-Instituts für Hygiene genutzt werden und sichergestellt ist, dass dort der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann.
• der Zutritt zur Sportstätte unter Vermeidung von
Warteschlangen erfolgt und
• Risikogruppen im Sinne der
Empfehlung des Robert Koch-Institutes keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt werden.

Auszug aus Quelle:

https://wirtschaft.hessen.de/wirtschaft/corona-info/was-ist-wieder-erlaubt-was-nicht

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------                                            

 

Herzlich Willkommen beim Athletik-Sportverein Griesheim 1900 e.V.

 

Der ASV Griesheim ist der älteste und erfolgreichste noch bestehende Ringerverein in Frankfurt am Main. Neben dem Ringen bietet unser Verein noch Gewichtheben und Fitness für Frauen an.

 

Gerade für Kinder und Jugendliche aus Großstädten wie Frankfurt am Main ist der Ringkampf ein sehr schöner Kraft- und Kampfsport, der den ganzen Körper und damit auch die Koordination trainiert, was in der heutigen Zeit für Kinder sehr wichtig ist. Aber auch für Erwachsene bietet das Ringen einen schönen Ausgleich zum Alltag und bringt die Körperkraft und Fitness in Schwung. Unsere 1. Mannschaft im Ringen ist in der Hessenliga vertreten und unsere Jugend nimmt an den verschiedenen Jugend-Turnieren teil.

 

Sie interessieren sich für Ringen in Frankfurt? Schauen Sie einfach bei einem unserer Heimkämpfe oder im Training in Frankfurt/Griesheim vorbei. Unsere Heimkämpfe finden in der Linkstraße 25 in 65933 Frankfurt am Main statt. Das Training findet in unserem Vereinsheim in der Linkstraße 86-88 in 65933 Frankfurt am Main statt. Nähere Informationen entnehmen Sie aus den entsprechenden Seiten unserer Homepage www.ringen-frankfurt.de!


Herzlichen Dank für Ihren Besuch und viel Spaß beim Stöbern.